Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Nachzudenkendes

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

März 2020

Lust am Denken | Spezial – Philosophische Lesestunde im virtuellen Raum (4. Stunde)

26. März 2020 @ 19:30 - 20:30

Wir erleben ungewöhnliche Zeiten. Das alltägliche Leben in Deutschland und der ganzen Welt ist nicht mehr so, wie es vielleicht noch zu Beginn des Jahres sich zu entwickeln schien. Die Corona-Pandemie bringt Veränderungen mit sich, die noch vor kurzem nicht vorstellbar waren. Das Institut für Phänopraxie unternimmt nun den Versuch, diese Entwicklung philosophisch zu begleiten. In der kommenden Woche, also startend mit Montag, dem 23. März 2020, zunächst bis Freitag, 27. März 2020, lädt das Institut für Phänopraxie zu einer gemeinsamen…

Erfahren Sie mehr »

Lust am Denken | Spezial – Philosophische Lesestunde im virtuellen Raum (5. Stunde)

27. März 2020 @ 19:30 - 20:30

Wir erleben ungewöhnliche Zeiten. Das alltägliche Leben in Deutschland und der ganzen Welt ist nicht mehr so, wie es vielleicht noch zu Beginn des Jahres sich zu entwickeln schien. Die Corona-Pandemie bringt Veränderungen mit sich, die noch vor kurzem nicht vorstellbar waren. Das Institut für Phänopraxie unternimmt nun den Versuch, diese Entwicklung philosophisch zu begleiten. In der kommenden Woche, also startend mit Montag, dem 23. März 2020, zunächst bis Freitag, 27. März 2020, lädt das Institut für Phänopraxie zu einer gemeinsamen…

Erfahren Sie mehr »

April 2020

Lust am Denken | Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung – Chancen und Risiken

4. April 2020 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung - Chancen und Risiken Die aktuelle Corona-Pandemie führt dazu, dass Kommunikation über das Internet auf einmal eine noch größere Bedeutung bekommt als vor den Zeiten des physischen social distancing – ja, diese digital vermittelte Kommunikation stellt vielerorts den Versuch dar, der Gefahr eines social distancing durch physischen Abstand entgegen zu wirken. Das ist Grund genug, um dem Phänomen der digital vermittelten Kommunikation einmal in der Lust am Denken nachzugehen. Im Ausgangspunkt von Überlegungen dazu, was…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

Lust am Denken | Solidarität und die anständige Gesellschaft

6. Juni 2020 @ 16:00 - 18:00
MitInitiative e.V. Wiesbaden, Marktstraße 32
Wiesbaden, Hessen 65183 Deutschland

Solidarität und die anständige Gesellschaft Ein weiteres Mal wird die Lust am Denken im virtuellen Raum stattfinden. Zwar sind Veranstaltungen wie die Lust am Denken grundsätzlich wieder erlaubt, jedoch nur unter strengen Hygiene- und Distanzauflagen, wobei ganz konkret die Distanzauflagen die mögliche Teilnehmerzahl in den für die Lust am Denken zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten auf maximal acht Personen beschränken würden. Eine solche Beschränkung würde eine ganze Reihe von Personen von der Teilnahme an dieser Veranstaltung ausschließen. Aus Solidarität mit diesen…

Erfahren Sie mehr »

August 2020

Lust am Denken | Würde und die anständige Gesellschaft

1. August 2020 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Würde und die anständige Gesellschaft Nachdem das Thema der anständigen Gesellschaft auf der letzten Veranstaltung der Lust am Denken zwar angekündigt, dann aber dem Zeitmangel zum Opfer gefallen ist, soll es im Mittelpunkt des kommenden – leider immer noch virtuellen – Treffens mit Lust am Denken stehen. Der Terminus „anständige Gesellschaft“ wird hier im Sinne von Avishai Margalit verwendet. Dieser sah in einer anständigen Gesellschaft eine Gesellschaft, in der der Mensch in Würde leben kann – und dies vor allem…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Lust am Denken | Wissenschaft, Wahrheit und Wirklichkeit

3. Oktober 2020 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Wissenschaft, Wahrheit und Wirklichkeit Wenn man wissen will, wie es wirklich ist, wenn man also wirklich an der Wahrheit interessiert ist, sollte man die Wissenschaft befragen – eine Aussage wie diese ist vermutlich in unserer modernen Gesellschaft sehr anschlussfähig. Gleichzeitig würde aber ein vermutlich eben so großer Teil davor warnen, die Wahrheit über die Wirklichkeit vor allem in den Wissenschaften zu suchen: Wissenschaft sei abgehoben, spiele sich im Elfenbeinturm ab, habe nichts mehr mit der Lebenswirklichkeit zu tun. Interessanterweise findet…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Lust am Denken | Philosophische Weltorientierung

5. Dezember 2020 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Philosophische Weltorientierung Oder: Wie finden wir uns in einer zunehmend komplexen Welt zurecht? Der Philosoph Karl Jaspers hat den ersten Band seines dreibändigen Hauptwerks „Philosophie“ unter dem Titel „Philosophische Weltorientierung“ veröffentlicht. Das war 1932, also kurz bevor in Deutschland Adolf Hitler im Januar 1933 zum Reichskanzler ernannt wurde – und das heißt eben auch: kurz bevor der katastrophale Verlust der geistig-moralischen Orientierung des deutschen Staates manifest wurde. Unter dem Titel „Philosophische Weltorientierung“ diskutiert Jaspers die Bedingungen, unter denen ein erfülltes…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Lust am Denken | Identität und Diversität

Februar 6 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Identität und Diversität Wie viel Unterschiedlichkeit braucht und verträgt eine Gesellschaft? Eine Diskussionveranstaltung unter Leitung von Dr. Christian Rabanus In seiner Inaugurationsansprache am 20. Januar 2021 hat der neue US-Präsident Joe Biden immer wieder seine Vorstellung von den vereinigten Staaten von Amerika betont: Dass seines Erachtens die Spaltungen und Verwerfungen der US-amerikanischen Gesellschaft vor allem durch Respekt vor der Andersartigkeit der Mitglieder der Gesellschaft überwunden werden können und dass dieser Respekt kein Verlustgeschäft sei, sondern eine Chance, dass – und…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Lust am Denken | Vom Wert der Gemeinschaft

April 3 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Vom Wert der Gemeinschaft Wie Corona ein Existenzial des Menschseins deutlich macht Eine Diskussionsveranstaltung unter Leitung von Dr. Christian Rabanus Es ist ein mittlerweile schon bekannter Mechanismus: Wenn die Infektionszahlen steigen, wird der Ruf nach weniger physischem Kontakt der Menschen untereinander lauter. In der englischen Sprache ist für diese Forderung mittlerweile der missverständliche Terminus des „social distancing“ gebräuchlich. Missverständlich ist dieser Terminus deshalb, weil - worauf auch immer wieder hingewiesen wird - es ja nicht um eine „soziale“ Distanzierung geht,…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Lust am Denken | Der Trost der Philosophie

Juni 5 @ 16:00 - 18:00
Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Der Trost der Philosophie Warum Philosophieren gerade auch in Krisenzeiten sinnvoll ist Eine Diskussionsveranstaltung unter Leitung von Dr. Christian Rabanus Als Anicius Manlius Severinus Boethius – meistens einfach nur „Boethius“ genannt – gegen Mitte der 20er-Jahre des sechsten nachchristlichen Jahrhunderts wegen Hochverrats in Pavia im Kerker saß, seinem Todesurteil und dessen Vollstreckung entgegen blickte und mit seinem Schicksal haderte, machte er sich daran, sein heute bekanntestes Werk, die Consolatio Philosophiae – zu deutsch: der Trost der Philosophie – zu schreiben.…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren