Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lust am Denken | Digitalisierung

7. April 2018 @ 16:00 - 18:00

Digitalisierung. Was ist das eigentlich und was macht der Rückzug des Analogen mit uns und der Welt?

Eine Diskussionsveranstaltung unter Leitung von Dr. Christian Rabanus

Digitalisierung ist einer der großen Schlagworte der öffentlichen Diskussion der letzten Monate. Im Zusammenhang mit den diversen Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen ist jüngst kaum ein politisches Interview oder eine politische Talkrunde ohne die Abarbeitung an dem mit diesem Schlagwort verbundenen Thema ausgekommen. Aber nur dadurch, dass ein Begriff besonders oft verwendet wird, ist noch nie die Bedeutung dieses Begriffs deutlicher geworden.

So zeigt sich auch in dieser Diskussion ein Missverhältnis: In der unterschiedlichen Verlautbarungen, in denen es um Digitalisierung geht, wird selten überhaupt der Versuch unternommen zu erörtern, was Digitalisierung ist, bzw. was mit Schlagwort „Digitalisierung“ gemeint sein könnte. Auch im kürzlich unterzeichneten Koalitionsvertrag ist zwar viel von Digitalisierung die Rede, es findet sich aber kaum eine Passage, aus der hervorgeht, was die unterzeichnenden Parteien eigentlich unter Digitalisierung verstehen. Es sieht so aus, als ob vorausgesetzt würde, dass das einheitliche Verständnis von „Digitalisierung“ eine Selbstverständlichkeit wäre – was den Boden für Missverständnisse bereitet.

Die Lust am Denken Anfang April soll nun genau diese Lücke schließen: Nachdem auf der Veranstaltung Anfang Februar dem Phänomen „Technik“ nachgegangen worden war, soll nun mit der Digitalisierung eine der Formen moderner Technik in den fragenden Blick genommen werden, die unser tägliches Leben immer stärker bestimmt. Dabei steht neben dem Versuch einer begrifflichen Klärung, die notwendigerweise auch ein paar technische Details wird beinhalten müssen, vor allem die Frage nach dem gesellschaftlichen und humanistischen Veränderungspotential von Digitalisierung auf dem Programm.

Ziel ist – wie immer bei der Lust am Denken – ein besseres Verständnis unserer Welt und die Entdeckung von Möglichkeiten, sich in und zu ihr zu verhalten – sei es nun ganz altmodisch analog, oder eben modern digital.

Diese Ankündigung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Leitung:

Dr. Christian Rabanus

Teilnahmevoraussetzungen:

Es gibt keine spezifischen Teilnahmevoraussetzungen.

Veranstaltungsort:

Bellevue-Saal Wiesbaden
Wilhelmstraße 32
65183 Wiesbaden

Termin:

  • 7.4.2018, 16-18 Uhr

Weitere Termine:

  • 2.6.2018, 16-18 Uhr
  • 4.8.2018, 16-18 Uhr
  • 6.10.2018, 16-18 Uhr
  • 1.12.2018, 16-18 Uhr

Unkostenbeitrag:

5,00 €

Rückfragen und Anmeldung:

Rückfragen und Anmeldungen können Sie per E-Mail an die Veranstaltungsleitung schicken:

Anfragen können auch an das Institut für Phänopraxie geschickt werden:

Institut für Phänopraxie | Christian Rabanus | Schiersteiner Straße 26 | 65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611 5828138
Fax: +49 611 5828139

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Thema der jeweiligen Sitzung  – dabei wird immer wieder auch auf aktuelle Ereignisse reagiert – werden zwei bis drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung unter www.phaenopraxie.de oder per E-Mail (für die Eintragung in den Verteiler bitte eine kurze E-Mail an info@phaenopraxie.de schicken oder den Newsletter hier abonnieren) bekannt gegeben.

Details

Datum:
7. April 2018
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kunstverein Bellevue-Saal
Wilhelmstraße 32
Wiesbaden, Hessen 65183 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Institut für Phänopraxie
Telefon:
+49 611 5828138
E-Mail:
info@phaenopraxie.de
Veranstalter-Website anzeigen