Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lust am Denken | Heimat

5. Dezember 2015 @ 16:00 - 18:00

Überlegungen zu einem bedeutsamen Phänomen

Der Terror bestimmt gerade wieder die öffentliche Debatte. Wie schon zu Beginn des Jahres nach dem Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo wird uns vor Augen geführt, wie zerbrechlich die vermeintliche Sicherheit unseres Alltags und unseres täglichen Lebens ist. Damals wie heute wird die Frage gestellt, ob wir genug und das Richtige tun, um unser Leben und unsere Heimat zu schützen. Die für Anfang Dezember geplante Veranstaltung Lust am Denken soll der Frage nachgehen, was das eigentlich ist, die Heimat, und welche Bedeutung Heimat für das Leben des Menschen hat – und warum sie in besonderem Maße schützenswert ist.

Dabei soll auch in der letzten Veranstaltung Lust am Denken im Jahr 2015 wieder das Phänomen der massenhaften Migration mit bedacht werden: Was bedeutet es für einen Menschen, seiner Heimat den Rücken zu kehren und in der Fremde eine neue Heimat zu suchen?

Und: Die Erfahrungen des Terrors, die wir im Abendland nun machen müssen – welche Bedeutung haben sie im Kontext der aktuellen Migrationsbewegung? Können solche Erfahrungen nicht dazu beitragen ein besseres Verständnis für die Motivation von Flucht zu entwickeln – also dabei helfen die Motivation zu verstehen, seine Heimat zu verlassen? Als These sei behauptet, dass kein Mensch ohne Not seine Heimat verlässt – um überhaupt ermessen zu können, wie groß die Not sein muss, um dies trotzdem zu tun, sind wohl extreme Erfahrungen wie die des Terrors erforderlich.

Vielleicht kann daher die Erfahrung des Terrors einen Horizont bilden, im dem wir die Situation und Motivation von Flüchtlingen besser einschätzen können, weil wir in diesem Horizont auch besser verstehen können, was Heimat für uns und für jeden Menschen bedeutet, bzw. bedeuten kann.

Leitung:

Dr. Christian Rabanus

Teilnahmevoraussetzungen:

Es gibt keine spezifischen Teilnahmevoraussetzungen.

Veranstaltungsort:

Heimathafen Wiesbaden (Coworking Space & Café)
Karlstraße 22 (Ecke Adelheidstraße)
65185 Wiesbaden

Termin:

  • 5.12.2015, 16-18 Uhr

Weitere Termine:

Die Veranstaltungsreihe wird im Jahr 2016 fortgesetzt. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Vergangene Termine:

  • 7.2.2015, 16-18 Uhr
  • 4.4.2015, 16-18 Uhr
  • 6.6.2015, 16-18 Uhr
  • 8.8.2015, 16-18 Uhr
  • 3.10.2015, 16-18 Uhr

Unkostenbeitrag:

5,00 €

Rückfragen und Anmeldung:

Rückfragen und Anmeldungen können Sie per E-Mail an die Veranstaltungsleitung schicken:

Anfragen können auch an das Institut für Phänopraxie geschickt werden:

Institut für Phänopraxie | Christian Rabanus | Schiersteiner Straße 26 | 65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611 5828138
Fax: +49 611 5828139

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Thema der jeweiligen Sitzung werden zwei bis drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung unter www.phaenopraxie.de oder per E-Mail (für die Eintragung in den Verteiler bitte eine kurze E-Mail an info@phaenopraxie.de schicken) bekannt gegeben.

Veranstaltungsinformation zum Download

Details

Datum:
5. Dezember 2015
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Heimathafen Wiesbaden
Karlstraße 22
Wiesbaden, 65185 Deutschland

Veranstalter

Institut für Phänopraxie
Telefon:
+49 611 5828138
E-Mail:
info@phaenopraxie.de
Veranstalter-Website anzeigen