Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Euch zeig ich’s – aber richtig!

23. März 2015

IT-Trainer sind in der Regel fachliche Experten in ihrem Gebiet. Oft haben sie lange als Berater oder Administratoren mit ihren Produkten gearbeitet, manchmal sind sie auch über fachliche Kurse in ihrem Gebiet technisch fit gemacht worden.

IT-Trainer sind aber nicht nur IT-Experten, sondern auch Lehrer im Bereich der Erwachsenenbildung. Als Lehrer sind sie in der Regel Autodidakten, bzw. müssen Autodidakten sein, weil oft weder methodisch-didaktische Bildungsangebote verfügbar sind, oft aber auch diese methodisch-didaktische Seite des IT-Trainer-Berufs stiefmütterlich behandelt wird. Allerdings ist der Seminarerfolg nicht nur von den fachlichen Fähigkeiten des Trainers abhängig, sondern sehr stark auch von der Art und Weise seiner Seminarführung. Souveränität als Lehrer ist insbesondere dann wichtig, wenn nicht alles wie geplant und/oder optimal läuft: Ein oder zwei schwierige Teilnehmer, problematische äußere Seminarbedingungen, nicht genügend Vorbereitungszeit oder auch persönliche Stresssituationen können schnell dazu führen, dass die Seminaratmosphäre angespannt ist und der Lernerfolg nachhaltig gefährdet sein kann.

Der hier vorgestellte Workshop will den fachlichen Experten dabei unterstützen, seine Expert-Skills als Trainer weiter zu entwickeln, damit er fachliche Inhalte auch dann effektiv vermitteln kann, wenn das Seminarumfeld nicht ideal ist. Außerdem soll es dem Trainer die Möglichkeit bieten, sein Stressmanagement zu verbessern. Denn die Erfahrung zeigt: Je souveräner und frischer der Seminarleiter agiert, desto effizienter ist das Seminar, desto besser sind die Lernerfahrungen der Teilnehmer, desto leichter und mit desto mehr Spaß kommt der Trainer mit seiner Arbeit zurecht. Und last, but not least: Zufriedene Teilnehmer und motivierte Kursleiter sind eines der wichtigsten Pfunde eines Seminarveranstalters.

Leitung:

Dr. Christian Rabanus

Eingesetzte Methoden:

  • Wissensvermittlung durch Referentenvortrag
  • Vertiefung und Erlebnis des Thematisierten durch Paar- und Gruppenarbeit
  • Kommunikationskompetenzen steigern durch Rollenspiele
  • Videoaufzeichnungen und gemeinsame Auswertung derselben

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich primär an Personen, die als IT-Trainer arbeiten oder als IT-Trainer arbeiten wollen oder sollen. Aber auch Seminarleiter aus IT-fremden Bereichen profitieren von der Teilnahme. Der IT-Bezug schlägt sich vor allem in der Wahl der Beispiele und beispielhafter Situationen nieder, fachinhaltlich spielt es im Workshop keine Rolle, ob ein Teilnehmer Seminarleiter im IT-Bereich oder in einem anderen Bereich der Erwachsenenbildung ist.

Veranstaltungsort:

N.N.

Termine:

N.N. (2 Tage)

Teilnahmegebühren:

N.N.

Rückfragen und Anmeldungen:

Rückfragen und Anmeldungen können Sie per E-Mail an die Veranstaltungsleitung schicken:

Anfragen und Anmeldungen können an das Institut für Phänopraxie geschickt werden:

Institut für Phänopraxie | Christian Rabanus | Körnerstraße 3 | 65185 Wiesbaden
Telefon: +49 611 5828138
Fax: +49 611 5828139

Veranstaltungsinformation zum Download

Details

Datum:
23. März 2015
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

N.N.

Veranstalter

Institut für Phänopraxie
Telefon:
+49 611 5828138
E-Mail:
info@phaenopraxie.de
Veranstalter-Website anzeigen