Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lust am Denken | Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung – Chancen und Risiken

April 4 @ 16:00 - 18:00

Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung – Chancen und Risiken

Die aktuelle Corona-Pandemie führt dazu, dass Kommunikation über das Internet auf einmal eine noch größere Bedeutung bekommt als vor den Zeiten des physischen social distancing – ja, diese digital vermittelte Kommunikation stellt vielerorts den Versuch dar, der Gefahr eines social distancing durch physischen Abstand entgegen zu wirken. Das ist Grund genug, um dem Phänomen der digital vermittelten Kommunikation einmal in der Lust am Denken nachzugehen.

Im Ausgangspunkt von Überlegungen dazu, was denn Kommunikation überhaupt ist und wie Kommunikation funktioniert, bzw. funktionieren kann, wird auf Spezifika der digital vermittelten Kommunikation eingegangen. Es soll dabei darum gehen, das Besondere der digital vermittelten Kommunikation im Unterschied zu nicht digital vermittelten und auch zur unmittelbaren Kommunikation herauszuarbeiten. Schließlich soll ein Blick darauf geworfen werden, wie der zunehmende Einsatz von digital vermittelter Kommunikation unsere Gesellschaft verändert.

Dass digitale Medien offensichtlich den Raum dazu bieten, zunehmend enthemmt und losgelöst von gesellschaftlichen Gepflogenheiten sowie unter Missachtung von gesellschaftlichen Mindeststandards für einen respektvollen Umgang miteinander zu kommunizieren, wird in der Lust am Denken zu thematisieren sein – es geht jedoch ausdrücklich nicht um eine Verdammung jeglicher oder auch nur bestimmter Formen der digital vermittelten Kommunikation. In der Sitzung geht es nicht um eine Bewertung von unterschiedlichen Kommunikationsformen, sondern um ein Verständnis der Eigenheiten derselben.

Aufgrund der aktuellen Lage wird die Lust am Denken nicht wie gewohnt in physischer Präsenz stattfinden, sondern als Konferenz im virtuellen Raum – diese Lust am Denken stellt also auch selbst gleich Anschauungsmaterial zum Thema dar. Zur Teilnahme ist eine kurze formlose Anmeldung per E-Mail an info@phaenopraxie.de erforderlich, damit der Link zum Betreten des virtuellen Konferenzraumes verschickt werden kann. Die Teilnahme erfordert ein internetfähiges Endgerät (z.B. einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone), eine Anleitung zur Teilnahme an der Konferenz wird mit der Teilnahmeinformation verschickt.

Diese Veranstaltungsankündigung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Die Präsentation zum einleitenden Referat über Kommunikation, Kommunikationstheorie und Kommunikationsmodelle finden Sie hier als PDF zum Download, das Arbeitsblatt, das als Grundlage der Diskussion fungiert, können Sie hier als PDF herunterladen.

Leitung:

Dr. Christian Rabanus

Teilnahmevoraussetzungen:

Es gibt keine spezifischen Teilnahmevoraussetzungen.

Veranstaltungsort:

Virtuelles Konferenzsystem des Instituts für Phänopraxie (Download einer Anleitung zur Teilnahme an der Online-Konferenz)

Termin:

  • 4.4.2020, 16-18 Uhr

Weitere Termine im Jahr 2020:

  • 6.6.2020, 16-18 Uhr
  • 1.8.2020, 16-18 Uhr
  • 3.10.2020, 16-18 Uhr
  • 5.12.2020, 16-18 Uhr

Unkostenbeitrag:

5,00 € (bitte per PayPal bis Samstag, 4.4.2020, an info@phaenopraxie.de senden; sollten Sie nicht über ein PayPal-Konto verfügen, vereinbaren Sie bitte per E-Mail mit dem Institut für Phänopraxie die Zahlungsmodalitäten)

Rückfragen und Anmeldung:

Eine kurze formlose Anmeldung per E-Mail an die Veranstaltungsleitung ist erforderlich, um die Teilnahmeinformationen per E-Mail zu erhalten:

Anmeldeschluss ist Freitag, 3.4.2020, 23.59 Uhr.

Anfragen können auch postalisch oder per Fax an das Institut für Phänopraxie geschickt werden:

Institut für Phänopraxie | Dr. Christian Rabanus | Schiersteiner Straße 26 | 65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611 5828138
Fax: +49 611 5828139

Details

Datum:
April 4
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Konferenzsystem des Instituts für Pänopraxie

Veranstalter

Institut für Phänopraxie
Telefon:
+49 611 5828138
E-Mail:
info@phaenopraxie.de
Website:
https://www.phaenopraxie.de